Gold W12

Gold W12


Für Liebhaber tiefer und akkurater Bässe ist der Gold W12 eine unverzichtbare Ergänzung zu jedem Lautsprecher-Setup. Ganz gleich ob bei Musik oder im Heimkino, der Gold W12 spielt seine Stärken überall voll aus.

Verfügbarkeit: Februar 2019

Anwendungen

Ob es um mächtige Explosionen und donnernde Einschläge im actionreichen Hollywood-Blockbuster geht, oder um den Tiefgang eines Kontrabasses Ihres Lieblingsinterpreten: Der potente Gold W12-Subwoofer steht bereit. In seinem Inneren ist ein 12" (305 mm) Langhub-Treiber verbaut, der durch ein Paar Auxiliary Bass Radiators (ABR) unterstützt wird und mit 600 Watt Class D-Verstärkung echte Spitzenleistungen vollbringt.

Mit einer unteren Grenzfrequenz von 20 Hertz ist Musik nicht hör- und erlebbar, sondern auch körperlich fühlbar. Und damit dieses Erlebnis auch in wirklich jedem Raum perfekt funktioniert, hat der Gold W12 eine ganze Reihe von Möglichkeiten zum Fine-Tuning, sowie ein automatisches, Mikrofongestütztes Positionskorrektursystem (APC).

Die Konfiguration des Subwoofers kann entweder über das innovative Kontrollpanel auf der Gehäuseoberseite vorgenommen werden, oder über die mit der von Monitor Audio entwickelten Software ‘SubConnect’. Die Einstellungen bieten vier voll konfigurierbare Equalizer-Presets pro Eingang, einschließlich der Modi für die Einstellungen Flat/Music/Movie und Impact. Die Feinabstimmung kann durch Einstellen der Frequenz, Flankensteilheit, Trennfrequenz und Equalizer-Filter für jede Voreinstellung vorgenommen werden. Der Nachtmodus reduziert aktiv den Dynamikumfang lauterer Abschnitte entsprechend dem vom Hörer gewünschten Pegel.

 


Hauptmerkmale

  • Subwoofer mit drei Treibern – Davon zwei als 20 cm ABR’s (Auxiliary Bass Radiators)
  • Schlagkräftiger Bass bis unterhalb von 20 Hz
  • Extrem langhubiger 12"-Treiber mit folgenden Ausstattungsmerkmalen:
    • – Gewölbter C-CAM-Konus
    • – Schwarze Pol- und Antriebsplatten für effektive Wärmeabstrahlung und -absorption
    • – Größere Schwingspule mit 75 mm Durchmesser - Schwarz eloxiert, um mehr Wärme abzugeben.
    • – Dreifachaufhängung für ultimative Linearität – Kontrolle und Stabilität auch bei hohen Pegeln und großer Auslenkung garantiert
  • Leistungsstarkes 600 Watt Hypex Class-D Verstärkermodul mit Schaltnetzteil – Hochstromfähig mit sofortiger Leistungsabgabe wenn benötigt
  • DSP-Verarbeitung mit allen Steuerungsfunktionen und Frequenzweiche digitalisiert
  • APC (Automatic Position Correction) - Selbst entwickelte automatische Raumkorrektur mit Mikrofon für einfache und gleichzeitig optimale Systemoptimierung
  • Auf der Gehäuseoberseite angebrachtes Kontroll- und Steuerungspanel
  • USB-Anschluss zur Verbindung mit dem Computerprogramm „SubConnect“, sowie für Firmware-Updates und Servicefälle
Prinzip

Langhubiger 12"-Treiber mit gewölbter C-CAM-Membran. Zwei 200 mm ABR (Auxiliary Bass Radiator). 36 mm starke Schallwand aus MDF, Gehäuse aus 25 mm MDF mit interner Versteifung und separater Kammer für das Verstärkermodul

Frequenzuntergrenze

-3 dB @ 25 Hz / -10 dB @ 20 Hz (Freifeld). Music-Preset (Standard): -3 dB @ 19 Hz / -10 dB @ 16 Hz (Im Raum). Einstellbarer Tieffrequenz-Begrenzer: -3 dB @ 12 Hz

Obere Grenzfrequenz

-3 dB @ 150 Hz

Chassis-Bestückung

1 x 12" C-CAM Subwoofer-Treiber mit Dreifachaufhängung und 3”-Schwingspule

Linearer Treiberhub

19 mm Spitze zu Spitze,
Verdrängung insgesamt: 1.6 Liter

Ausgangsleistung Verstärker

600 W

Verstärkeraufbau

Class D mit hochstromfähigem Schaltnetzteil (SMPSU)

DSP

50 MIPS DSP-Kern mit 512 Instruktionen pro Sample, 138 dB Dynamikumfang und 56-Bit Verarbeitung bei doppelter Genauigkeit, dynamisch aktualisiert durch eine 50MHz MCU

Digitalumwandlung

24 Bit/48 kHz ADC’s & DAC’s integriert in den ADAU1701 DSP Core

LED UI-Bedienfeld

Anpassbare Helligkeit 0% - 100%, konfigurierbare Abschaltfunktion. Schnellzugriff auf Steuerungsfunktionen: Abgleich & Stummschaltung, LPF, Phase, Preset-Auswahl

Globale Einstellungen (über SubConnect)

Displayhelligkeit (0-100%), Dimmung (bis auf 10% oder ganz Aus), Voreingestellter Preset, Ausgangsstummschaltung, 12 V Trigger-Zuweisung (Einschalten/Aus oder Voreinstellung), Eingangsverstärkung (Gain) (Master -80 bis +20 dB, Trim -11 bis +11 dB, Stumm), Phase (0 – 360 in 15°-Schritten), Schwellenwert für den Nachtmodus (0 dB bis -36 dB), Automatisch Ein-/Ausschalten (Signalerkennung, Immer an, Zeit bis zum Abschalten 5 – 240 Minuten)

Benutzer-Voreinstellungen (über SubConnect)

4 voll konfigurierbare Nutzer-Presets, Preset-Name, LPF-Frequenz (5 Hz Schritte von 20 – 135 Hz), LPF-Flankensteilheit (-12 oder -24 dB/Okt), Eingang (Stereo, LFE oder beide), Trim Offset (-6 bis +6 dB), EQ-Modus (Impact, Music, Movie oder Standard), Benutzer-EQ (6 einstellbare Filter zusätzlich zu den EQ-Modi), Raum-EQ (Ein/ Aus), Nachtmodus (Ein/Aus)

Benutzer-Angleichung (über SubConnect)

6 vollständig konfigurierbare EQ-Filter und 4 Standardfilter mit Gain-Offset pro Preset,

Raumkorrektur-EQ

6 systemgesteuerte parametrische EQ-Filter unter Verwendung eines erweiterten Erkennungsalgorithmus. Messung kann sowohl über das Kontrollpanel am Subwoofer, als auch über SubConnect gestartet werden, Messung an maximal 6 verschiedenen Mikrofonpositionen (Standard: 2)

Nachtmodus

Nachtmodus einstellbar (An oder Aus) pro Preset mit globalem Schwellenwert (0 dB bis-36 dB). Führt eine Begrenzung des Dynamikbereichs ein und senkt den Pegel lauter Abschnitte.

Phasenregelung

0 – 360 Grad, unterteilt in 15 Grad-Schritte mit einer reinen Invertierung um 180 Grad

Tiefpassfilterabgleich

2. oder 4. Ordnung (12 oder 24 dB/Oktave), unterteilt in Schritte von 5 Hz bei 35 Hz bis 135 Hz

Anforderungen an Auto-Sensing-Eingang

Line-Pegel: >1 mV am unsymmetrischen oder symmetrischen Eingang.
Auto Standby-Funktion, anpassbar zwischen 5 – 240 Minuten in 5 Minuten-Schritten

Digitale Lautstärke

-11 bis +11 dB in 1 dB-Schritten über das Kontrollpanel, -80 bis +20 in 1 dB-Schritten über die SubConnect-Anwendung

IR-Fernbedienungscode

Infrarot-Fernbedienung im Lieferumfang. Infrarot-Empfänger in der Front verbaut mit roter LED-Anzeige

SubConnect (Computeranwendung)

Windows (7 oder neuer) (32/64 Bit) kompatible Setup-Anwendung, die auf der Monitor Audio-Website verfügbar ist. Ermöglicht dem Benutzer die erweiterte Steuerung und Kontrolle der Subwoofer-Funktionen. Einstellungen können gespeichert werden, wenn sie nicht mit dem Subwoofer verbunden sind, um ihn auch an einem anderen Ort aufzustellen und einzurichten

Audio Ein-/Ausgänge

Symmetrischer LFE-Eingang (XLR), Unsymmetrischer LFE-Eingang (RCA), unsymmetrischer Stereo-Eingang (RCA). Symmetrischer LFE-Ausgang (XLR), Unsymmetrischer LFE-Ausgang (RCA), unsymmetrischer Stereo-Ausgang (RCA-Link)

Anschlüsse

12 Volt Trigger-Eingang (3.5 mm Mono-Miniklinke, 6 Volt Schwellenwert), Zuweisbar mit An/Aus oder Wechsel des Presets, 3.5 mm Mikrofoneingang (Mikrofon im Lieferumfang), RJ45-Anschluss mit Unterstützung von RS232 (EIA/TIA - 561, Tx Pin 6, Rx Pin 5, Gnd Pin 4), IR-Repeater–
Ausgang (3.5 mm Mono-Miniklinke), USB – Type B, zur Verbindung mit SubConnect auf dem PC und Firmware-Updates

Elektrotechnische Zertifizierung

CE / CB/ ETL / Fcc / CCC/ ErP (Energiesparkonform)

Netzeingangsspannung

100 – 120 Wechselspannung ~60Hz / 220 – 240 Wechselspannung ~50/60 Hz (Manuell wählbar)

Stromverbrauch

Maximal 600 Watt, Standby <0.5 W (ErP-konform)

Sicherungtyp

20 mm T8AL 250 Wechselspannung

Gewicht (unverpackt)

26.98 kg

Äußere Abmessungen (inkl. Verstärker, Treiber & Anschlüsse (H x B x T))

413 x 410 x 433.5 mm

Äußere Abmessungen (inkl. Verstärker, Treiber, Anschlüsse & Füße (H x B x T))

445 x 410 x 433.5 mm

Produktvideos
Zugehörige Produkte